Schnell geplant und installiert

Die Planung einer Zentralstaubsauganlage ist unkompliziert und schnell zu bewerkstelligen. Als Maß für die Positionierung der Saugdosen dient die Länge des Saugschlauches, der in der Regel 7,5 oder 9 Meter lang ist.

Haus-DISAN-bearbeitet5ba8e811dd44f

Durch die zentrale Anordnung der Saugdosen in den Gebäuden reichen meist ein bis zwei Saugdosen pro Stockwerk aus. Auch bei großen Grundrissen bleiben die Rohrleitungen meist kurz. Auch bei Einsatz mehrerer Saugdosen sollen diese immer relativ zentral positioniert werden.

Das Disan Team, die Wiederverkäufer und Installationspartner beraten Sie gerne.

Nachrüstungen sind möglich

Nachrüstungen sind in der Regel etwas komplexer. Sie erweisen sich aber im Allgemeinen doch als unaufwendig, da in den meisten Fällen eine Saugdose pro Stockwerk ausreicht und somit nur eine Steigleitung erforderlich ist. Diese kann auch durch Möbel oder Aufputz verlaufen und dann abgedeckt werden. Wir wissen dies dank unserer jahrelangen Erfahrung mit Disan-Anlagen, die in bestehenden Wohnungen und Häusern nachgerüstet werden, in denen Allergiker wohnen. In diesen Fällen wird auch ein etwas höherer Aufwand nicht gescheut, um Allergene, Schmutz und Staub definitiv aus dem Wohnambiente zu befördern.

Planen Sie zumindest die Rohranlage gleich mit ein

Wenn Bauherren bei sehr knapper Kalkulation die Anschaffung eines Zentralstaubsaugers aus Kostengründen scheuen, empfiehlt es sich auf jeden Fall, bei Bau und Sanierung die PVC-Rohranlage einzubauen. Diese ist kostengünstig und schnell installiert. Das stellt nicht zuletzt auch eine Erhöhung des Immobilienwertes dar.

Ihre Kunden werden es Ihnen danken, wenn sie das Gerät dann zu einem späteren Zeitpunkt problemlos installieren können.

Preis anfragen

Kontakt